Disney Plus-Abonnements werden diesen Freitag teurer

Im vergangenen Jahr hat eines der größten Unternehmen der Unterhaltungsindustrie, die Walt Disney Company, seine Streaming-Plattform gestartet, um mit Netflix, Amazon Prime und anderen bereits auf dem Markt befindlichen Anbietern zu konkurrieren. Heute, 16 Monate nach dem Start des Dienstes, hat Disney angekündigt, die Preise für Abonnements auf seiner Plattform Disney Plus zu erhöhen.

 

 

Neuer Disney Plus-Abonnementwert

Diese Preiserhöhung für den Erwerb eines Abonnements für den Dienst wurde im Dezember 2020 im Voraus angekündigt. Die Erhöhung beträgt 1 Dollar pro Monat und ist Teil von Disneys Strategie, den Dienst über Wasser zu halten, vor allem jetzt, da das Unternehmen mehr und mehr neue Funktionen für Fans seiner Geschichten angekündigt hat.

Wer sich nicht bis Ende März anmeldet, muss eine jährliche Abonnementgebühr von 80 Dollar oder 7,99 Dollar pro Monat zahlen.

Einige Informationen zu den neuen Disney Plus-Inhalten

Am Ende dieses Monats, für den Monat April, hat Disney Plus einige Ankündigungen zu seinen kommenden Serien und Filmen gemacht, unter denen die aus dem Marvel- und Star Wars-Universum herausragen.

Im Fall von Star Wars wird Disney einige der klassischen Fernsehserien aus den 70er und 80er Jahren wieder aufleben lassen, mit exklusiven TV-Premieren und Specials wie Star Wars: Boba Fett's Holyday Special, der Zeichentrickserie Ewoks, aber am meisten erwartet wird Genndy Tartakovskys Star Wars Clone Wars, die damals hochgelobt wurde.

Marvel hat einige Filme und Serien angekündigt, wobei Black Widow besonders hervorsticht. In dieser Woche hat Disney jedoch seinen Zeitplan für die bevorstehenden Veröffentlichungen überarbeitet und einige davon verschoben, darunter auch diesen mit Spannung erwarteten Film.